Herzlich willkommen bei
der Evangelischen Allianz Tübingen

Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Evangelische Allianz in Tübingen.

  • Die Evangelische Allianz Tübingen freut sich über die Mitarbeit von Christen aus Tübingen, die an den dreieinigen Gott glauben und Jesus Christus einladen, die Mitte ihres Lebens zu sein. In der Evangelischen Allianz Tübingen können sowohl einzelne Christen unabhängig von der jeweiligen Gemeindeleitung mitwirken als auch von ihrer Gemeindeleitung entsandt werden.
    Die Grundlage der Evangelischen Allianz ist in der Glaubensbasis formuliert. In ihr heißt es u.a.:
    Gott hat die Welt erschaffen, er liebt sie und erhält sie.
  • Der Mensch besitzt als Ebenbild Gottes eine unverwechselbare Würde. Er ist durch Sünde und Schuld von Gott getrennt.
  • Jesus Christus, der Mensch gewordene Sohn Gottes, ist stellvertretend für alle Menschen gestorben. So erwirkte er Vergebung von Schuld, Befreiung von der Macht der Sünde und den Freispruch in Gottes Gericht.
  • Jesus Christus, durch Gott von den Toten auferweckt, ist der einzige Weg zu Gott.
  • Der Heilige Geist schafft neues Leben und befähigt die Gläubigen, nach Gottes Willen zu leben.
  • Jesus Christus baut seine weltweite Gemeinde und befähigt die Gläubigen, das Evangelium zu verkündigen und liebevoll und gerecht zu handeln.
  • Die Bibel ist von Gottes Geist eingegeben, zuverlässig und höchste Autorität in allen Fragen des Glaubens und der Lebensführung.

Ziel der Evangelischen Allianz Tübingen ist es, die geistliche Einheit der an Jesus Christus Glaubenden bewusst zu machen und zu praktizieren. Dass Christen aus unterschiedlichen Herkunftstraditionen gemeinsam beten, ist dabei wichtig. Wir begegnen anderen Traditionen und Frömmigkeitsstilen respektvoll und tragen dazu bei, dass sich Gemeinden und Gruppen gegenseitig dienen, ergänzen und fördern. Wir respektieren unterschiedliche Lehrmeinungen und spezifische Formen der Frömmigkeit bei anderen Gemeinden und stellen eigene Besonderheiten in der Allianzarbeit zurück um des gemeinsamen Zeugnisses und Dienstes willen.

Aktuelles

Brand- und Farbanschlag, der am 27.12.2019 gegen die TOS Gemeinde Tübingen

Als Evangelische Allianz Tübingen bringen wir unsere Bestürzung zum Ausdruck über den offensichtlichen Brand- und Farbanschlag, der am

27.12.2019 gegen die TOS Gemeinde Tübingen verübt wurde. Wir sprechen uns ganz deutlich gegen jede Form von Gewalt gegen Andersdenkende oder Andersgläubige aus. Wir stehen an der Seite unserer Mitchristen, die durch diesen Brand- und Farbanschlag angegriffen wurden. Gemeinsam treten wir für das ein, was selbstverständlich zu unserer Demokratie

gehört: für Meinungs- und Religionsfreiheit, für Toleranz und Gewaltlosigkeit bei Auseinandersetzungen. Als Christen aus unterschiedlichen Kirchen und Gemeinden in Tübingen sind wir überzeugt:

Das, was uns eint, ist stärker als das, was uns trennt. Wir haben uns verpflichtet, dem Evangelium Jesu Christi gemäß auf Frieden und Versöhnung hinzuwirken, respektvoll miteinander umzugehen und im Konfliktfall den direkten Kontakt und den Dialog zu suchen. Wir hoffen, dass auf diese Weise ein friedvolles Miteinander immer wieder neu möglich wird.

Für die Evangelische Allianz Tübingen: Hans-Peter Willi (Zweiter Vorstand)

Allianzgebetswoche 2020
Flyer zur Allianzgebetswoche

Aktuelle Informationen der Evangelischen Allianz Deutschland
https://www.ead.de/news/

Impulse und Gedanken aus den EiNS-Magazin!
https://eins-magazin.ead.de/

Termine

Mehrmals im Jahr treffen wir uns mit allen, die zur evangelischen Allianz gehören. Dort besprechen wir alle die Allianz betreffenden Dinge, wie zum Beispiel im Januar die Allianzgebetswoche, den Gemeinsamen Gottesdienst der Gebetswoche und unsere weiteren Projekte. Gleichzeitig erfahren wir auch voneinander und wir beten miteinander und füreinander. Hier ist ein Ort gelebter geistlicher Einheit in Tübingen.

Allianzgebetswoche 2020

Herzliche Einladung zum Allianz Gottesdienst mit Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein mit dem Thema „Wo gehöre ich hin? … in das Haus des Herrn (Zurück ins Vaterhaus, Ps 23,6; Joh. 14,2.3)“

Das Thema der kommenden Gebetswoche ‚Wo gehöre ich hin?‘ ist für Generalsekretär Dr. Schink  ein hoch aktuelles und treffendes.
Schink stellt fest: „Das Thema ist sehr relevant für uns persönlich und für unsere Gesellschaft. Daher wäre es auch ein fulminantes Missverständnis, in der Allianzgebetswoche lediglich eine rein allianzinterne Veranstaltung zu sehen.
Nein, die thematische Entfaltung der Titel-Frage ‚Wo gehöre ich hin?‘ an den einzelnen Abenden der Gebetswoche klärt persönliche Lebensfragen und wird auch unserer Gesellschaft Orientierungspunkte bieten.

So 19.01.2020 10:00 Herman Hepper Halle Tübingen

Flyer Allianzgebetswoche 2020

Regelmäßige Treffen

Die Allianztreffen sind immer abwechselnd dienstags und donnerstags von 17.30-19.30 Uhr (mit kleinem Imbiss und Kaffee). Wir treffen uns jedes Mal in einer der zu uns gehörenden Gemeinden bzw. Organisationen. Der genaue Ort wird mit der Einladung mitgeteilt oder kann per Mail angefragt werden.

Allianztreffen im Jahr 2020:
Donnerstag, 20.02. 17:30-19:30
Dienstag, 28.04. 17:30-19:30
Donnerstag, 25.06. 17:30 -19:30
Dienstag, 22.09. 17:30-19:30
Donnerstag, 19.11 17:30-19:30

Rückblick/Presse

Acht Tage Glaubensvielfalt

Tübinger Christen machen mit bei der Internationalen Gebetswoche der Evangelischen Allianz. Los ging es am Sonntag in der Hepperhalle…

Allianz Gebetswoche 2019